Logo Ost- und Westsiedlung OST- UND WESTSIEDLUNG Stadt Salzgitter
Foto Jugendliche
STÄRKEN vor Ort
Foto Hochhaus
Der Torbogen
(Stadt-)Viertel-Lauf
12. (Stadt-)Viertel-Lauf am 16. September 2017
Weitere Infos ...
 

Integrationshilfen als erste Schritte auf den Arbeitsmarkt

Mikroprojektträger:

Türkisch-Islamische Gemeinde Salzgitter Bad e.V.

Zeitraum:

01.02.2010 bis 31.12.2010

Zielgruppe:

Ziel:

Frauen mit Migrationshintergrund erhalten niedrigschwellige Integrationshilfen, die Hemmnisse beim Einstieg in Qualifizierung und Berufstätigkeit abbauen.

Umsetzung:


Die Maßnahme besteht aus verschiedenen Modulen: 1. Stärkung der Sprachkompetenz durch arbeitsmarktorientierte Sprachförderung; 2. Vertiefung praktischer Fähigkeiten sowie berufstheoretischer Kenntnisse im Bereich Nähen; 3. Erstellung von Bewerbungsunterlagen; 4. Vermittlung von Kenntnissen von Unterstützungsstrukturen im Stadtteil.

Die Maßnahme findet als offenes und niedrigschwelliges Gruppenangebot in den Räumlichkeiten der Türk.-islam. Gemeinde statt. Sprachunterricht und Nähen werden an 3 Vormittagen pro Woche durch qualifizierte pädagogische Kräfte erteilt. Die berufstheoretischen Kenntnisse werden durch eine Fachkraft der Berufsbildenden Schule Braunschweig eingebracht.

Im Rahmen des Mikroprojektes wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Um die Arbeits- und Angebotsstrukturen der Netzwerkpartner kennenzulernen, finden Exkursionen im Stadtgebiet Salzgitter statt. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf Bildungsangeboten sowie Unterstützung im Bereich Vereinbarkeit Familie und Beruf.

Ergebnisse:

20 Frauen konnten für die Qualifizierungsmaßnahme aktiviert werden. 17 von ihnen beendeten die Qualifizierungsmaßnahme erfolgreich und erhielten ein Zertifikat.

Das Ziel des Mikroprojektes, Frauen zu aktivieren und Hemmnisse beim Einstieg in Qualifizierung und Berufstätigkeit abzubauen, wurde erreicht. Die Frauen wurden aus häuslicher Isolation geholt und in ihrer Lebens- oder Alltagssituation gestärkt. Sie vertieften praktische und berufstheoretische Kenntnisse im Bereich Nähen, erweiterten Sprachkompetenzen und erhielten Kenntnisse über Unterstützungs- und Hilfestrukturen.

Drei Exkursionen (Berufsbildende Schule, Stadtteiltreff NOW, Mütterzentrum/ Mehrgenerationenhaus) fanden wie geplant statt und die Teilnehmerinnen lernten dadurch weitere Angebote zur beruflichen Eingliederung sowie Unterstützungsstrukturen im Stadtteil kennen.

Eine Mitarbeiterin der ARGE Salzgitter besuchte den Kurs und informierte die Teilnehmerinnen über Unterstützungsmöglichkeiten durch die ARGE.

Der geschützte Raum und das Lernen in der vertrauten Gruppe ermutigten die Teilnehmerinnen, erste Schritte beim Einstieg und Wiedereinstieg in Berufstätigkeit zu gehen. Die meisten der Teilnehmerinnen trauen sich jetzt zu, an weiteren Qualifizierungsmaßnahmen, auch bei anderen Einrichtungen, teilzunehmen.

Kooperationspartner:

  • Alle Träger von Mikroprojekten in der Ost- und Westsiedlung als Netzwerkpartner
  • Berufsbildende Schule Braunschweig

 
<<< Zurück zur Übersicht "Mikroprojekte 2010"

 
 

STÄRKEN vor Ort

Gefördert von:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Europäische Union

 

| © 2005 - 2017 Stadt Salzgitter | Impressum |